Der zweite Erste Schultag

Heute war Dominiks erster Tag an seiner neuen Schule. Wie auch schon meine Frau und Ich, darf er seinen weiteren schulischen Weg in Mosbach am Nikolaus-Kistner-Gymnasium antreten.

Dabei ist mir wieder einmal bewusst geworden wie groß „mein Kleiner“ inzwischen geworden ist. Es ist doch noch gar nicht so lange her, dass wir ihn im Kinderwagen durch die Gegend geschoben haben, und jetzt soll er schon alleine mit dem Bus in „die Stadt“ fahren?
Wird er mit den neuen Mitschülern zurecht kommen?
Schafft er die täglich 6 Stunden Unterricht?

Im Endeffekt habe ich mir vermutlich mehr Sorgen und Gedanken gemacht als er selbst. Und vermutlich bin ich mit diesen Gedanken und Ängsten nicht alleine. Wahrscheinlich ging es meinen Eltern damals ähnlich. Wahrscheinlich empfinden auch die Eltern der anderen neuen Fünftklässlern genau so.

Und warum schreibe ich das jetzt? Gute Frage.
Ich denke zum Teil, weil bei mir Aussage der Eröffnungsfeier hängen geblieben ist:

Traut es euren Kindern zu. Sie sind mutiger und stärker als ihr denkt.

Also dann, Dominik: Hau rein.
Hab einfach Spass an der neuen Schule und dem neuen Abschnitt in Deinem Leben. Suche und finde Deinen eigenen Weg.
Und falls Du dabei Hilfe brauchst… Ich bin immer für Dich da…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.