Schei** Boxer Show

Gestern hatte ich das Vergnügen mit meinem Sohn eine Show seiner aktuellen Lieblings-YouTuber MarvinVlogt und Puuki besuchen zu dürfen.

Ich muss ja zugeben, dass ich zunächst äußerst skeptisch war, und auch jetzt im Nachhinein noch nicht wirklich verstehe, was die beiden da oben auf der Bühne so spannendes gemacht haben. Dabei spiele ich das Spiel (Brawl Stars) um das es in den Videos der beiden geht tatsächlich auch selbst hin und wieder.

Aber irgendwie haben sie es dennoch geschafft die vielen anwesenden Jugendlichen zu begeistern und bestens zu unterhalten. Tatsächlich fand ich die beiden durchaus sympathisch und ich hatte das Gefühl, dass sie ihren jungen Fans auf Augenhöhe begegnen und auch wirklich auf sie eingehen können und wollen. Sehr schön fand ich auch, dass immer wieder mal Besucher auf die Bühne durften und auch „live“ mitspielen konnten. Auch wenn sich das Spielen zu Großteil auf das öffnen von sogenannten Brawl-Boxen beschränkte. Und auch mich als erwachsenen Aufpasser konnten sie milder stimmen, indem sie sich mehrfach für die Geduld und Opferbereitschaft der Erwachsenen bedankt haben. Gut, das Freigetränk hat auch seinen Teil dazu beigetragen… 😉

Mein Fazit:
Es war wohl ein großer Spass für die jungen Fans, und eine etwas verwirrende Erfahrung für älteren Chauffeure.
Würde ich nochmal eine Show der beiden besuchen? Für mich selber sicherlich nicht, aber würde der Junior nochmal seinen Dackelblick aufsetzen, würde ich mich wohl wieder breitschlagen lassen.

Nachtrag vom 19.02.
Wir haben es sogar ins offizielle Video geschafft.
OK, man muss schon sehr genau hinsehen um uns zu entdecken. 😉

Andoran 14 – Seelenernte

Wo ich war

Vor zwei Wochen war es wieder mal an der Zeit abzutauchen. Dieses mal verschlug es mich nach Moldraciaisch-Lithanien, das wahlweise auf dem fernen Lithanis oder dem nich ganz fernen Zeltplatz Kapellenwiese liegt.

Wer ich war

Da es ein Con der Madara e.V. war, war ich selbstverständlich als NSC anwesend.
Als solcher durfte ich im Wechsel die Spieler in der Rolle des austauschbaren Inamras-Kultisten beschäftigen oder sie als Dörfler Hannes mit Informationen füttern.
Beides war dabei nicht immer leicht…

Was mir nicht so gefallen hat

Eigentlich wie immer: Das Wetter…
Besonders auf den Schauer inklusive Hagel am Samstag hätte ich verzichten können.
Nicht nur weil danach ein kleiner Bach quer durch mein Zelt floss.

Was mir gefallen hat

Alte Bekannte zu treffen, Spieler zu verhauen und/oder zu verwirren. Einfach mal wieder ein paar Tage abschalten

Was es sonst noch zu sagen gibt

Ich werde echt zu alt für so einen Sch****, aber ich werde es trotzdem noch weiter tun. 🙂

Von was ich hier eigentlich schreibe

Vielleicht fragt sich der eine oder andere um was es in diesem Blog-Eintrag eigentlich geht. Dann empfehle ich zum Einstieg erstmal die Wikipedia: LARP

Krieg der Runen – Das Buch Nezzrad

Wo ich war

Auch dieses Wochenende war ich wieder im Saarland unterwegs. Auf dem Utopion-Gelände in Bexbach durfte ich die ferne Insel Truul besuchen. Genauer gesagt waren wir wieder einmal in Neu Kerodesh .

Wer ich war

Wie üblich, wenn wir in Truul unterwegs sind, war ich dieses mal als Fritz, der Kutscher auf Reisen.

Was mir nicht so gefallen hat

Das Wetter… Es war wieder mal viel zu heiß…
An sonsten habe ich aber nichts zu meckern.

Was mir gefallen hat

Edelsteine schürfen mit Jasper und ganz allgemein das Spiel in der Gruppe.
Nicht zu vergessen die ersten Versuche unser IT-Blättchen „Volkesmund“ gezielter zu bewerben.

Was es sonst noch zu sagen gibt

Es gab sicherlich auch dieses Jahr wieder einen Plot, und wohl auch einiges zu tun für die Spieler.
Fritz, Jasper & Co nehmen das in der Regel aber nur am Rande wahr und müssen schon mit dem Holzhammer vom Plot erschlagen werden.
Und zu guter letzt: Ich bin für mehr Aale im LARP. 😉

Von was ich hier eigentlich schreibe

Vielleicht fragt sich der eine oder andere um was es in diesem Blog-Eintrag eigentlich geht. Dann empfehle ich zum Einstieg erstmal die Wikipedia: LARP