Andoran 13: Reiche Beute

Wo ich war

Am letzten Wochenende durfte ich in der aufstrebende Kolonie Moldraciasch-Lithanien mein Unwesen treiben, und tapferen Recken das Leben schwer machen. Dafür musste ich wieder einmal lediglich ins Saarland auf den Zeltplatz Kapellenwiese bei Oberthal fahren

Wer ich war

Da ich dieses mal meine Reise als NSC angetreten habe war ich so einiges:

  • Auf- und Abbauhelfer
  • Inventar-NSC
  • Der Totengräber Answick
  • diverse fanatische Kultisten

Was mir nicht so gefallen hat

Es fällt mir gerade sehr schwer etwas zu finden, was mir persönlich so gar nicht gefallen hat…Das „schlimmste“ war tatsächlich nur der Ausfall des warmen Wassers als ich gerade voll eingeseift unter der Dusche stand. Aber selbst das habe ich überlebt.

Was mir gefallen hat

Auf der Kapellenwiese habe ich damals auf dem Andoran 3 zum ersten mal meine aktuelle Spielergruppe getroffen. Das ist jetzt 15 Jahre her. Nachdem die Kapellenwiese dann lange nicht mehr bespielt wurde, war der CON für mich in erster Linie ein geniales „Back to the Roots“-Erlebnis. Das wurde wunderbar ergänzt durch die Tatsache, dass ich auch noch etliche alte Bekannte auf NSC und SC-Seite traf, die ich auch schon seit Jahren nicht mehr gesehen hatte.

Aus meiner Sicht hatte ich sehr schöne Kämpfe mit den SC bei denen ich nie das Gefühl hatte, das die Schläge zu hart ausgetauscht wurden, oder Treffer nicht ausgespielt wurde. Von anderen NSC habe ich aber auch genau das Gegenteil gehört… Vielleicht hatte ich einfach Glück mit meinen „Gegnern“…

Auch meine Auftritte als Totengräber, bei dem ich am zweiten Tag noch tatkräftig von meiner Gehilfin unterstützt wurde, hat mir viel Spaß gemacht. Die ein oder andere Reaktion auf Spielerseite, als wir die Messschnur ausgepackt haben, war schon Gold wert.

Was es sonst noch zu sagen gibt

Für mich ein rundum gelungenes Wochenende das ich in vollen Zügen genossen habe. Körperlich bin ich gerade noch ziemlich platt (Muskelkater, Stimme weg,…), aber trotzdem super entspannt.

Und last but not least noch ein paar meiner Highlights:

  • Die allgemeine Stimmung im NSC-Lager
  • Die Feststellung, dass man ruhig mal das Jungvolk machen lassen kann, während sich die Senioren-Einheit zurück hält
  • Der Totengräber

Links

Von was ich hier eigentlich schreibe

Vielleicht fragt sich der eine oder andere um was es in diesem Blog-Eintrag eigentlich geht. Dann empfehle ich zum Einstieg erstmal die Wikipedia: LARP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.